Well

Well

Blaufränkisch

Der älteste Weingarten unserer Familie. Vor wirklich langer Zeit zog ein reißender Fluss durch unsere heutige Region, derartig heftig, dass sogar vulkanische Gesteine vom inzwischen erloschenem Pauliberg an der Grenze zur buckligen Welt mitgerissen wurden. Die Ried Gfanger in Horitschon ist ein verbliebener Teil dieses Flussbetts. Im verdichteten Ton dieses ehemaligen Flussbetts finden wir noch heute erstaunliche Eisen – Basalte, die sich seit ewiger Zeit hier abgelagert haben. Unser großes Glück, dass wir auf solch Boden den ältesten Weingarten haben. 1950 noch als Stockkultur bewirtschaftet wurde der Weingarten im Laufe der Zeit zwar zu einer Reihenkultur umformiert, die Reben jedoch sind die gleichen geblieben – alte, selbst selektionierte Klone, die für uns den Ursprung des Blaufränkisch bedeuten.


icon-pdf-gold2013

icon-pdf-gold2014

2015