Ruesselsgrund

Rüsselsgrund

Cabernet Sauvignon

Ende der 1980er Jahre war die Experimentierfreude groß. Die ersten qualitativ hochwertigen Blaufränkisch mit wirklich gutem Potential waren im Keller und durch dieses durchaus berechtigte Selbstbewusstsein trat man sogar internationale Vergleiche an. Bordeaux war in aller Munde und der kräftige Cabernet Sauvignon steuerte immer einen beachtlichen Teil der großen Weine bei. Man nahm sich der Herausforderung an und setzte auch im Burgenland Cabernet – unser Großvater war einer der ersten. Ob es Zufall war oder gut durchdacht sei dahingestellt, aber den Weingarten, den er für Cabernet Sauvignon wählte, hätte besser nicht sein können. Die Ried Rüsselsgrund ist die Hanglage vom Hussi und weist ebenso wie der Hussi Muschelkalk über und unter dem Boden auf. Der große Unterschied liegt in der Exposition, es ist nämlich ein reiner Südhang und dadurch herrscht permanentes Warmklima. Inzwischen sind die Stöcke schon 30 Jahre alt, in der Blüte sozusagen und wir sind nach wie vor stolz eine internationale Sorte auf unsere Art und Weise, oder besser gesagt mit Hilfe unserer Begebenheiten interpretieren zu können.


icon-pdf-gold2013

icon-pdf-gold2014

2015

icon-pdf-gold2016