Hussi

Hussi

Blaufränkisch

Im Nordwestlichen Teil von Neckenmarkt durchzieht ein mächtiger Kalkfels die Weingärten. Muschelkalk tritt auf der Ried Hussi nicht nur unterhalb, sondern auch oberhalb des Bodens hervor. Das spezielle Mikroklima das sich durch den umringenden Fichtenwald in Kombination mit dem warmen Muschelkalk ergibt ist einzigartig. Blaufränkisch von hier schmeckt anders, beinahe möchte man burgundische Vergleiche antreten, aber hierfür hat der Wein eine zu stark ausgeprägte Eigenständigkeit. Man schmeckt den Kalk und man ist kurz irritiert und kann den Wein nicht genau zuordnen, jedoch macht dieser Umstand den Blaufränkisch vom Hussi zu einem unserer wertvollsten Schätze.

 


icon-pdf-gold2013

icon-pdf-gold2014

2015