Bodigraben

 

Der Bodigraben ist eine der ältesten Rieden im Neckenmarkter Weingebirge. Obwohl der Hang im früheren Volksmund wegen seiner steilen Exposition und seiner steinig kargen Bodenbeschaffenheit schlicht„Arme-Leut-Berg“ genannt wurde, ist er heute eine der wertvollsten Lagen in Neckenmarkt. Orthogneis bestimmt den Unterboden und ist ebenso an der Oberfläche zu finden, wo das Gestein als reflektierender Wärmespeicher ein warmes Mikroklima erzeugt. Die Lage ist sozusagen ein Graben, der in Nord- und Südhang aufgeteilt ist, wobei der letztgenannte für Reife und Kraft sorgt, der Nordhang für Ausgeglichenheit und Eleganz.

icon-pdf-goldWellanschitz Lagenkarte